cover_schelsirelli23_web.jpg

Schelsirelli  2023

Willkommen beim Schelsirelli-Kalender!

Es freut mich sehr, dass Du (wieder) hier bist.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, was bedeutet es wird Zeit für einen neuen Schelsirelli-Kalender. Danke, dass Du es möglich machst, dass dieser Kalender nun schon zum dritten Mal erscheint. Dieses Mal waren es stolze 17 Models! Und die haben wirklich alles gegeben, um Dein Zuhause für das nächste Jahr zu schmücken.

Du weißt schon alles Nötige über den Schelsirelli und willst ihn einfach nur kaufen? Dann klicke auf diesen Link. Alle, die mehr wissen wollen, bitte weiterscrollen:)

presse_schelsirelli.jpg
Schelsirelli23_013.jpg

2020 wurde der Schelsirelli-Kalender geboren.

Aus einer verrückten Idee wurde Realität und so entstand ein selbstironischer Männerkalender, der einem guten Zweck diente.

Schnell war mir klar, dass es einer Fortsetzung bedarf: erst traf es die Frauen und jetzt die Senioren. Durch einen Aufruf fanden die Models recht schnell zu mir. 17 Mal geballter Mut hat mich also 2022 begleitet.

Das es dieses Jahr einfacher war als die letzten Jahre, kann ich nicht wirklich behaupten. Zugegebenermaßen habe ich mir auch dieses Jahr die Männer wieder herbeigesehnt, mit ihrer „mir egal, mach wie Du meinst“-Einstellung :)

Es wird aber auch immer anstrengender, da ich mich immer neuen Herausforderungen aussetze. Dieses Jahr war die Herausforderung, die Bilder im ganzen Stadtgebiet von Mönchengladbach entstehen zu lassen und mich nicht nur auf Schelsen zu beschränken. Schelsen ist wunderschön, aber ein Dorf hat eben auch seine Grenzen. Und so habe ich mich dazu entschieden, die Shooting-Orte auszuweiten, um eine größere Vielfalt zu erhalten. Aber ja, wenn man die Wahl hat, dann... Aber neben allem Schweiß, war es wieder eine unglaubliche, schöne Erfahrung diese großartigen Menschen vor der Kamera zu haben.

DSC_1771.jpg

Deine Spende

10 Euro pro Kalender werden zu gleichen Teilen an die Aktion „Freizeit behinderter Jugendlicher“ e.V. (AFbJ) sowie das Schelsener Weihnachtsmärchen gespendet. Somit wird durch die AFbJ die Lebensfreude behinderter Jugendlicher gefördert und das Schelsener Weihnachtsmärchen gibt seinerseits alle Einnahmen weiter an die Hilfe an Krebs erkrankter Kinder, die Unterstützung von Mukoviszidose-Patienten, ein Kinderhospiz und weitere soziale Projekte rund um vornehmlich kranke oder hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche. Du siehst, mit dem Kauf des Schelsirelli-Kalenders tust Du nicht nur etwas für Dich, sondern auch was für Andere.

Assistententeam!

Auch in diesem Jahr gab es wieder einige Menschen, die mir laufend unter die Arme gegriffen haben.

 

Sie haben geschleppt, Accessoires beschafft, sich vor Ort um das leibliche Wohl gekümmert, Locations klar gemacht, Schirme gehalten, gefilmt, Kleidung mit ausgesucht, bei der schier endlosen Fülle an Bildern nach der Suche nach dem EINEN Bild geholfen, sie haben Ideen zusammengetragen, meine Gedanken weitergedacht und das Wichtigste: Sie waren da, wenn ich wieder Entscheidungen über den Haufen geworfen habe, und alles wieder von vorne begann.

 

Mein persönlicher Held: Mein Mann. Ohne seine Worte, ohne seinen Rückhalt würde das Projekt nicht funktionieren. Auch um 23 Uhr abends grübelt er mit mir noch über den Kalender. Danke Schatz, dass Du diesen Weg mit mir gehst!

DSC_3427.jpg

Covershooting

Beim Covershooting hatten wir dieses Jahr Besuch von RTL West und vom WDR. Und auch Ihnen gilt ein großer Dank, dass sie uns nun seit 3 Jahren begleiten.

Wer durchgezählt hat, sieht, dass es zum Covershooting nicht ganz 17 Menschen geschafft haben. Aber wer mit Senioren shootet der muss sich darauf einstellen, dass die Urlaubssaison 365 Tage lang und nicht auf 12 Wochen beschränkt ist. Die Terminfindung war entsprechend herausfordernd… 😉.

Und hier seht Ihr die mutigsten Mönchengladbacher:innen

DSC_7284-Bearbeitet.JPG

Ich danke allen, die mir mit Rat und Tat zur Seite standen, die mitgefiebert haben, die mir Feedback gaben, mir einen Schubs versetzten, wenn ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sah, die uns mit Accessoires, persönlichem Einsatz und Spenden versorgt haben.

Und vor allem danke ich den 17 Männern und Frauen. Ich ziehe meinen Hut vor Euch. Ihr habt mein Jahr mit Eurem Mut bereichert. Jeder auf seine Art und Weise. 

Und jetzt fackelt nicht lange und sichert Euch einen

Schelsirelli-Kalender. Eine zweite Auflage wird es dieses Mal nicht geben. Die Stückzahl ist begrenzt!